Umwandlungen

Liebe Schulleiterinnen und Schulleiter,

um die Personalbesetzung nach Entscheidungen zu strukturellen Umwandlungen von Lehrkräftestunden weit möglichst zu vereinfachen, konnte mit dem GPR erreicht werden, dass in allen Fällen, in denen wir Dauerausschreibungen veröffentlicht haben (Erzieherinnen/Erzieher; Betreuerinnen/Betreuer; Pädagogische Unterrichtshilfen), die Auswahl aufgrund bestehender Bewerbungen im Rahmen der Dauerausschreibungen erfolgen können und so keine separate schulbezogene Ausschreibung erforderlich ist.

Um dies erreichen zu können, wurde vereinbart, dass strukturelle Umwandlungen nach der Beteiligung der regionalen Frauenvertretung dem regionalen Personalrat zur Kenntnis gegeben wird (keine Beteiligung, sondern lediglich Information in Vorbereitung der Beteiligung der regionalen Gremien am späteren Einstellungsprozess).

Der Antrag ist digital signierbar, so dass er zeitsparend digital weitergereicht werden kann.

Herr Konietzko war so nett, und hat den Prozess einer digitalen Unterschrift als Handlungshilfe dokumentiert.

Rückkehr nach Corona Infektion

Der Bundesrat hat einem Gesetz aus dem Bundestag zugestimmt, das die Rückkehr in Schul- und Kitabetriebe und Kinderheime nach einer Coronainfektion vereinfacht wird.

Lehr-, Erziehungs- und Pflegepersonal in Schulen, Kitas oder Kinderheimen kann damit nach einer Corona-Infektion künftig seine Arbeit wieder ohne negatives Testergebnis oder ärztliche Bescheinigung aufnehmen.

Die Änderung des § 34 IfSG wurde heute (18.10.2022) im Bundesgesetzblatt verkündet und tritt somit morgen in Kraft. Ab d. 19.10.2022 gilt damit kein Betretungs- bzw. Tätigkeitsverbot bei Corona(verdacht) in den Schulen mehr.

Durchführung Klassenrat (FAQ)

Auf Grund einiger Nachfragen zur verpflichtenden Durchführung des Klassenrates hier einige Fragen und Antworten:

Bedeutet die Formulierung „mindestens eine Stunde je Schulmonat“ eine Zeitstunde, 45min oder die „Stunde“ im Sinne des schuleigenen Modells (wobei hier alles zwischen 40-90min gemeint sein könnte)?
Antwort: Für die pädagogisch angemessene Durchführung des Klassenrates empfiehlt sich mindestens eine Schulstunde, die im Sinne des schuleigenen Modells auch mindestens 40 Minuten umfassen kann.

weiter …

Schwangere Studentinnen im Praxissemester

Für die Dienstkräfte der SenBJF liegt die Zuständigkeit bei dem eigenem arbeitsmedizinischen Dienst (AMZ).

Für die Studentinnen liegt die Zuständigkeit bei den arbeitsmedizinischen Diensten der Hochschulen. Es gibt eben einen Unterschied zwischen Arbeit und Ausbildung.

Die Praxissemesterstudentinnen dürfen weiter ihrer Ausbildung nachgehen und unsere Dienstkräfte werden in der Regel durch die Schulleitungen – auf Empfehlung des AMZ – von der Präsenztätigkeit befreit.

Der Widerspruch wird bei Gelegenheit mit dem AMZ thematisiert. Im Ergebnis ist aber nicht von einer Änderung der Verfahrensweise auszugehen.

Auszahlung von Mehrarbeit

Rechtsgrundlage für die Gewährung und Auszahlung von Mehrarbeit ist die Verordnung über die Gewährung von Mehrarbeitsvergütung für Beamte (MVergV), die auch auf tarifbeschäftigte Lehrkräfte angewendet wird.

Die Senatsverwaltung für Finanzen hat eine Ausnahmegenehmigung zur vorzeitigen Bezahlung von Mehrarbeit erteilt.

weiter …

Deutscher Schulpreis 2022

Fünf exzellente Schulen haben heute (28.09.22) den Deutschen Schulpreis 2022 erhalten.
Eine dieser Schulen ist die Havelmüller Grundschule aus Reinickendorf.

Alle Schulen zeichnen sich durch eine herausragende Unterrichtsqualität aus.
In einer Broschüre zum Download erklären die Expertinnen und Experten der Jury, was den Unterricht an den ausgezeichneten und den anderen nominierten Schulen so besonders macht.
Das Schulportal hat die Preisträgerschulen vor Ort besucht und Eindrücke in kurzen Videos eingefangen.

Schulgesetz § 41 Abs. 3

Ausführungen zum SchulG § 41, Abs. 3.

Vorgetragen von Jürgen Heuel, auf der Tagung der Schulleitungen der Reinickendorfer Oberschulen am 9.9.2022.

Kinderschutz

Zur Unterstützung für alle Lehrkräfte steht ab sofort im internen Teil der Webseiten eine digitalen Pinnwand zum Thema Kinderschutz zur Verfügung.

Diedigitale Pinnwand soll alle Kolleginen und Kollegen an den Schule dabei unterstützen, alle Abläufe, wichtigen Dokumente und die richtigen Anlaufstellen sowie Unterstützungsmöglichkeiten im Falle einer vermuteten Kindeswohlgefährdung zu finden.

Wir hoffen, Sie mit dieser Übersicht im Kinderschutz unterstützen zu können und bedanken uns für Ihr Engagement!

Fortbildung für Krisenteams

Sehr geehrte Schulleitungen,

ich möchte Sie auf die folgenden Krisenteam-Fortbildungen im September hinweisen und Sie bitten, das Angebot an ihr Krisenteam weiterzuleiten.

Am 14.09.22 um 14:30 Uhr findet eine Online-Fortbildung für unsere Krisenteams mit dem Thema „Radikalisierung“ statt: Bitte melden Sie sich dazu auf der Webseite: https://fortbildungen.berlin/ an oder loggen Sie sich ein und suchen Sie im Suchfeld die Veranstaltung mit der Nummer: 22.2-106129

Am 20.09.22 um 15 Uhr findet eine Krisenteam-Fortbildung in Präsenz zum Thema „Mobbing“ im Thomas-Mann-Gymnasium statt. Bitte melden Sie sich dazu auf der Webseite: https://fortbildungen.berlin/ an oder loggen Sie sich ein und suchen Sie im Suchfeld die Veranstaltung mit der Nummer: 22.2-108180

Für Nachfragen wenden Sie sich bitte an Frau Zwenzner (Telefon: 902944813/Mail: alexandra.zwenzner@senjf.berlin.de ).

Mit freundlichen Grüßen

Erika Jacob

 

(Online-) Schultanz-Wettbewerb

Im September und Oktober 2022 findet der zweite (Online-)Schultanz-Wettbewerb des Landestanzsportverband Berlin statt. Mit Empfehlung der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie sind alle Berliner Grundschulen herzlich zur Teilnahme eingeladen.
Anmeldungen sind bis zum 1. September 2022 an die LTV-Geschäftsstelle möglich. Kurz danach startet der Wettbewerb, die Schüler*innen erlernen die vorgegebene Choreographie und kurz vor den Herbstferien findet das Finale statt.

weiter …