Rückkehr nach Corona Infektion

Der Bundesrat hat einem Gesetz aus dem Bundestag zugestimmt, das die Rückkehr in Schul- und Kitabetriebe und Kinderheime nach einer Coronainfektion vereinfacht wird.

Lehr-, Erziehungs- und Pflegepersonal in Schulen, Kitas oder Kinderheimen kann damit nach einer Corona-Infektion künftig seine Arbeit wieder ohne negatives Testergebnis oder ärztliche Bescheinigung aufnehmen.

Die Änderung des § 34 IfSG wurde heute (18.10.2022) im Bundesgesetzblatt verkündet und tritt somit morgen in Kraft. Ab d. 19.10.2022 gilt damit kein Betretungs- bzw. Tätigkeitsverbot bei Corona(verdacht) in den Schulen mehr.