Jugendamt gibt Tipps für schulfreie Zeit

Pressemitteilung vom 23.03.2020

Viele Eltern müssen aufgrund der Schul- und Kitaschließungen wegen des Coronavirus nun mit ihren Kindern zu Hause bleiben. Damit dabei keine Langeweile aufkommt, stellt das Jugendamt Reinickendorf täglich unter https://jugfam-angebote-corona.blogspot.com/ neue Beschäftigungs-Tipps für Kinder, Jugendliche und Familien vor. Denn trotz der aktuellen Lage sollten Kinder sich bewegen und sinnvolle geistige Anregungen bekommen.

Auch auf unserer Facebookseite https://de-de.facebook.com/bezirksamtreinickendorf machen wir ab heute auf diese Tipps der pädagogische Fachkräfte der bezirkseigenen Jugendfreizeiteinrichtungen und des Jugendamts aufmerksam.

Das können Tipps für kindgerechte Sport- und Familienspiele sein, wie „Feuer, Wasser, Sturm“, Stopptanz u.ä.. Es gibt aber auch Online-Lernspiele, Leseempfehlungen sowie Bastelideen oder Malvorlagen zum Herunterladen.

Jugendstadtrat Tobias Dollase (parteilos für die CDU): „Bewegung, auch zu Hause, ist wichtig für die Kinder und Jugendlichen, denen nun die sportlichen Aktivitäten in den Vereinen und Schulen fehlen werden. Als Bezirk wollen wir alles dafür tun, dass die Kinder und Jugendlichen in den kommenden Wochen fit bleiben und abwechslungsreiche Freizeitmöglichkeiten haben.